Gewinnen Sie neue An- und Einsichten!

Zwischen Himmelfahrt und Pfingsten sind das Wendland und die Elbtalaue die Bühne für ein Kunstfestival der Superlative. Es ist Kulturelle Landpartie (KLP) mit 600 Ausstellungen, 850 Veranstaltungen in mehr als hundert Ateliers, Werkstätten und Biohöfen. Sie als Gast erleben ein Kaleidoskop (griechisch = schöne Formen sehen) an Kunst und Kunsthandwerk, Musik und Literatur, Kulinarischem und Kritischem inmitten der frühlingshaften Natur. 1989 wurde das Kulturfestival als Wunde.r.punkte zum ersten Mal inszeniert. Es hat seinen Ursprung im kreativen Widerstand gegen die Nutzung der Kernkraft.

Erleben Sie auf Ihrer individuellen Tour ein Frühstück im Grünen, seien Sie Gast in Töpfer- und Holzwerkstätten, diskutieren Sie mit Malerinnen und Bildhauern, lauschen sie einem abendlichen Swing- und Rockkonzert! Oder wie wär‘s mit Yoga unterm Apfelbaum, einem Theater unter Kastanien oder einer Exkursion zu Fledermäusen?

Legendär ist der Pfingstmarkt im historischen Rundling Satemin. Mit sechzig ausgewählten Ausstellern von Kunsthandwerk.

Wo bitte geht‘s lang? Im KLP-Reisebegleiter sind Termine, Orte und Öffnungszeiten übersichtlich beschrieben. Die Wunde.r.punkte liegen auf acht Rad-Rundtouren durch das Wendland und die Flusslandschaft Elbe.

TIPP

Büro der Kulturellen Landpartie
Drawehner Sraße 2, 29439 Lüchow
(Wendland), Telefon 05841-976940,
klp@kulturelle-landpartie.de,
www.kulturelle-landpartie.de
www.pfingstmarkt-satemin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.