Lüchow im Wendland

Lüchow Wendland

Die Rundlinge sind das herausragende Merkmal des Wendlandes. Im Südwesten der Samtgemeinde Lüchow finden Sie die gut erhaltenen und weltweit einzigartigen Dörfer. Viele der alten Bauernhäuser sind mit Liebe zum Detail restauriert worden. Entdecken Sie auf einer Rad-, Wander- oder Reittour diesen Teil des Wendlands mit seinen malerischen Orten und der ländlichen Idylle.

Unmittelbar südlich angrenzend befindet sich das „Grüne Band“, ein einzigartiger Naturraum, wo einst die innerdeutsche Grenze verlief.

Die Kreisstadt Lüchow Wendland mit ihren farbenfrohen Fachwerkgiebeln ist Teil der Deutschen Fachwerkstraße und das Zentrum des Wendlands.

Ein steinerner Zeitzeuge aus dem Mittelalter ist das Wahrzeichen der Stadt, der Amtsturm. Er war Teil des ehemaligen Schlosses und beherbergt heute das Museum zum Thema Stadtgeschichte. Neueste Attraktion in Lüchow ist das Stones Fan Museum mit zahlreichen Exponaten rund um die Rolling Stones. Im Osten der Region hat sich eine abwechslungsreiche Heidelandschaft entwickelt, die Nemitzer Heide. Viele geschützte Pflanzen und Tiere haben hier ihren Lebensraum gefunden. Dem Besucher bieten sich herrliche Blicke über eine weite Dünenlandschaft.

Ein besonderer Höhepunkt ist das Heideblütenfest Ende August inmitten der blühenden Heide. Friedlich ist die Landschaft der „Clenzer Schweiz“, wo sich Sagen um Findlinge und uralte Feldsteinkapellen ranken und Erntefeste nach altem Brauch gefeiert werden. Mitten im Naturpark Elbhöhen-Wendland tickt die geologische Uhr. Das steinernde Archiv im Findlingspark, geformt aus bizarren Steinen und Felsbrocken, symbolisiert fast 2 Milliarden Jahre Erdgeschichte. Reiter und Wanderer finden hier wunderschöne Wege für ausgedehnte Touren.

Information vor Ort und Kontakte zu Ferienwohnungen und Hotels in Lüchow Wendland: Infopunkt Lüchow Wendland, Amtshof 1, 29439 Lüchow (Wendland), Tel. 05841/12 64 50, www.region-wendland.de

Lüchow Wendland

Hier finden Sie Ferienwohnungen und Hotels in Lüchow Wendland